Jabber Priorisierung mit Fallback auf Mobilgerät

Als ich ein klein wenig mit Jabber rumgespielt habe, ist mir aufgefallen, dass man seine Verbindungen zum Server priorisieren kann.

Da man, im Gegensatz zu anderen IM-Protokollen, mit Jabber mit beliebig vielen Clients gleichzeitig auf den selben Server verbinden kann, ist es möglich bestimmten Clients Vorrang zu geben beim Nachrichteneingang.

Hier kommt die Priorisierung ins Spiel: Der Client auf dem Desktop erhält eine höhere Priorität als der Client auf dem Handy. Eingehende Nachrichten werden zum Desktop geschickt, wenn man dran sitzt, und zum Handy wenn man Unterwegs ist.

Die Clients

Ich benutze als Client auf dem Desktop Pidgin. Pidgin (bzw. libpurple) scheint auch der einzige Client zu sein welcher Plattformübergreifend guten Jabbersupport hat.
Trillian bietet leider keine Priorisierungsmöglihkeit. Der Jabbersupport hält sich hier auch eher schlecht als recht.

Auf dem Handy scheinen sich Beejive und IM+ (beide Android und iOS) bisher am besten zu eignen. Beejive kostet Geld, aber IM+ gibt es mit Werbung auch kostenlos.

Die Konfiguration

Pidgin

Hier lässt sich leider nichts weiter einstellen als das normale Eintragen der Jabberdaten.
Libpurple (die Bibliothek auf der Pidgin aufbaut) hat im Moment leider nur einige wenige hardcodete Priorisierungen. Je nach Status ist diese 0 oder 1.
Aber für unseren Zweck reicht es.

Beejive / IM+

Auch hier die Daten normal eingeben. Aber: Zusätzlich das Prioritätsfeld ausfüllen. Da wir einen niedrigeren Wert als Pidgin benötigen, brauchen wir hier einen Wert von -1 oder niedriger.

Fertig

Jetzt kann der Jabberclient auf dem Handy im Hintegrund weiterlaufen.
Tipp: Eine Statusnachricht setzen, damit die Gesprächspartner wissen, dass eine Antwort etwas dauern kann ;)